Publikationsserver der TU Clausthal

Der Publikationsserver ist ein Service der Universitätsbibliothek. Er ermöglicht TU-Angehörigen das elektronische Publizieren ihrer wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen der Open-Access-Initiative.

Open Access bedeutet freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen. Die Verwertungsrechte bleiben bei den Autoren. Sie räumen der Bibliothek lediglich ein einfaches Nutzungsrecht ein, so dass eine kommerzielle Veröffentlichung nicht behindert wird.

Die Universitätsbibliothek bietet Ihnen:

  • Dauerhafte Archivierung
  • Verzeichnung im Gesamtkatalog und in der Hochschulbibliographie
  • Such- und auffindbar in überregionalen Katalogen und Suchmaschinen
  • Abgabe an die Deutsche Nationalbibliothek bei Erstveröffentlichungen

Eigene Publikationen, z. B. Zeitschriftenartikel, Konferenzbeiträge, Berichte, Reports, Lehrmaterialien, Forschungsdaten u.a., sei es als Erst- oder als Zweitveröffentlichungen können auf dem Server abgelegt werden. Auch für Prüfungsschriften, z. B. Dissertationen und Habilitationsschriften, aber auch für Bachelor-, Master- und andere Abschlussarbeiten bietet der Publikationsserver den geeigneten Rahmen.

An der Technischen Universität Clausthal erstellte digitale Dokumente sind damit für die Allgemeinheit zugänglich und durch einfaches Suchen auffindbar.

Unbedingt beachten: Für bereits publizierte Zeitschriftenartikel sind Fragen des Urheberrechts zu klären. Eine erste Einschätzung der erlaubten Veröffentlichungswege erlaubt SHERPA/RoMEO.

Weiterführende Informationen zum Thema Open Access finden Sie auch auf unseren Seiten.

CC0Soweit es möglich ist, verzichtet die Universitätsbibliothek der Technischen Universität Clausthal auf alle Rechte in Bezug auf die Datenbank Publikationsserver der Technischen Universität Clausthal. Damit ist ausdrücklich Text-Mining erlaubt. Die Datenbank darf in großen Teilen oder auch komplett kopiert werden. Für die in der Datenbank enthaltenen Volltexte gelten die jeweils dort angegebenen Lizenzrechte.