Abhandlung zur Wechselwirkungsanalyse zwischen dem Physikalischen Optimum, dem Betriebswirtschaftlichen Optimum und dem Carbon-Footprint-Optimum : (PhO-BwO-CFO)

Beckmann, Nicolei

Die Abhandlung untersucht die Anwendbarkeit der Wechselwirkungsanalyse zwischen dem Physikalischen Optimum, dem Betriebswirtschaftlichen Optimum und dem Carbon-Footprint-Optimum [1] bei einer Top-Down-Betrachtung von technischen Anlagen. Als Beispiel werden Wärmepumpen mit unterschiedlichen Energiebezugsquellen unter-sucht. Nach einer ökonomischen und ökologischen Bewertung der gesamten Wärmepum-penanlagen, erfolgt eine Bestimmung der optimalen Analgenkonfiguration unter den Wechselwirkungen des Physikalischen Optimums, des Betriebswirtschaftlichen Opti-mums und des Carbon-Footprint-Optimums.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Beckmann, Nicolei: Abhandlung zur Wechselwirkungsanalyse zwischen dem Physikalischen Optimum, dem Betriebswirtschaftlichen Optimum und dem Carbon-Footprint-Optimum. (PhO-BwO-CFO). 2018.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export