Formzahlen für geradflankige Passverzahnungen

Erck, M.; Stromberg, Henrik GND; Schäfer, Günter GND; Lohrengel, A.

Um einen präzisen Festigkeitsnachweis von geradflankigen Passverzahnungen nach DIN 743 oder der FKM Richtlinie zu ermöglichen werden Formzahlen benötigt, die von den Geometrienormen nicht bereitgestellt werden. Es steht nur eine grobe Abschätzung aus DIN 743-2 zur Verfügung. Dieser Mangel motiviert die numerische Ermittlung von Torsionsformzahlen für Geometrie nach DIN 5464 und ISO SAE J499.

In order to enable a precise proof of durability according to DIN 743 or the FKM guideline for parallel side spline hub connections stress concentration factors are required which are not provided by the geometry standards. DIN 743-2 only provides a rough estimation. This shortage motivates a numerical identification of stress concentration factors for torsion loads for geometry according to DIN 5464 and ISO SAE J499.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Erck, M. / Stromberg, Henrik / Schäfer, Günter / et al: Formzahlen für geradflankige Passverzahnungen. 2019.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export