Vorteile und Herausforderungen bei der Kombination von Elektrospeicherheizungen mit PV-Anlagen

Schmidt, Daniel; Klaas, Ann-Kathrin; Fries, Eberhard

Die Kombination einer Elektrospeicherheizung (ESH) mit einer PV-Anlagen birgt mehrere Vorteile. Die natürliche Speicherfähigkeit der ESH kompensiert die tageszeitliche Verschiebung von PV-Einspeisung und Wärmebedarf. Die ESH wird in diesem Fall unabhängig von den Freigabezeiten auch tagsüber geladen, was einen Wärmekomfortgewinn für den Nutzer bewirkt. Der Eigenverbrauchsanteil der PV-Anlage wird durch den im Vergleich zum Strombedarf des Haushalts hohen Strombedarf der ESH deutlich erhöht. Dieser Aspekt ist vor allem für PV-Anlagen interessant, die eine niedrige Einspeisevergütung aufweisen oder aufgrund ihres Alters aus der Förderung herausfallen.

Zitieren

Zitierform:

Schmidt, Daniel / Klaas, Ann-Kathrin / Fries, Eberhard: Vorteile und Herausforderungen bei der Kombination von Elektrospeicherheizungen mit PV-Anlagen. 2021.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Grafik öffnen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export